Video: Europa JETZT!

31. März 2017 – VoxEurop

Sechzig Jahre nach dem Abkommen von Rom, das am 25. März  1957 unterzeichnet wurde, ist die Europäische Union „die unglaublichste politische Erfindung der modernen Geschichte”.

Aber sie ist unvollständig und wird von ihren Dämonen im Inneren und ihren äußeren Feinden bedroht. Europas Geschichte ist die von Blut und Versöhnung, von Wohlstand und unerreichten Träumen. Europa trägt aber auch das tragische Andenken an Diktaturen und an Teilung in sich, und andererseits die Vorstellung von Gemeinschaft und eine Kultur des Teilens.

Kino und Archivbilder sind da, um uns daran zu erinnern. Es gibt eine europäische Identität. Ihr Inbegriff sind heute die Erasmus-Generation und das Volk der europäischen Bürger. Heutzutage stellen die Mängel der EU und die Zwänge des Souveräns eine Gefahr, aber auch eine historische Chance dar, mit einem Ruck mehr Europa zu fordern, und zwar jetzt!

Aus dem Englischen von Karen Gay-Breitenbach, (DVÜD)