Vereinigtes Königreich: Osbornes Boni-Politik abgeblitzt

6. März 2013 – Presseurop The Guardian
The Guardian, 6. März 2013

Großbritanniens Schatzmeister George Osborne ist es nicht gelungen, eine Deckelung der Bonuszahlungen zu verhindern, für die sich die Finanzminister aller 26 anderen EU-Staaten aussprachen.

Das Vorhaben der EU, die Bonuszahlungen zu deckeln, so dass sie nicht höher ausfallen als ein Jahresgehalt, in Ausnahmefällen aber doppelt so hoch sein dürfen, hat niemanden wirklich überrascht. Und nachdem fast alle der gleichen Meinung sind, könnte dieses Projekt schon in wenigen Wochen unterzeichnet werden, ohne dass ein weiteres Treffen der Finanzminister angesetzt werden muss.

Aufgrund der Tatsache, dass der Finanzdienstleistungssektor etwa zehn Prozent der britischen Wirtschaft ausmacht, focht Osborne die Entscheidung in aller Öffentlichkeit an. Wie die Deckelung im Detail aussehen wird, muss nun erst noch ausgearbeitet werden.