Katalonien: „Großes ‚V’“

13. September 2014 – VoxEurop La Vanguardia

Cover

Zigtausende Katalanen – 500 000 laut Polizei, eine Million laut Veranstaltern – haben während der dritten Demonstration zum Diada Nacional de Catalunya, dem „Nationalfeiertag Kataloniens“, am 11. September in den Straßen Barcelonas ein großes „V“ in den Farben der Senyera-Flagge gebildet, berichtet La Vanguardia. Das „V“ sollte eine Symbol für jenes Referendum sein, das am 9. November geplant ist, jedoch von der Regierung in Madrid nicht zugestanden wird. Der Buchstabe soll auch einen Sieg der Stimmen für die Unabhängigkeit darstellen.

Dem Editorial der Tageszeitung aus Barcelona zufolge ist der Moment für eine „Veränderung“ gekommen:

Es gibt einen großen Druck von unten, ohne Zweifel, der aber auch von oben unterstützt wird, wenn man bedenkt, dass Generalitat de Catalunya (die regionale Regierung, Anm.) seinen gesamten – und nicht kleinen – institutionellen Apparat der Mobilisierung gewidmet hat. Druck von unten und Impuls von oben – das ist die Realität und es wäre besser nicht so zu tun, als ob man sie nicht sehen würde.

Factual or translation error? Tell us.